GENOPACE Konferenz 2020 – Anmeldung

27. – 28. Mai 2020

Stralauer Allee 3, 10245 Berlin, Deutschland

Veranstaltungsdatum

27. – 28. Mai 2020

27. Mai 2020 ab 10 Uhr /
28. Mai 2020 bis 15 Uhr

Veranstaltungsort

nhow Berlin

Motto des Abends

Goldene Zwanziger

Kleidung

Smart casual

Anrede

„Du“

Anmeldung zur GENOKON 2020

Melden Sie sich hier zu unserer diesjährigen Konferenz in Berlin an. Wir freuen uns auf Sie, Ihre Themen und die gemeinsame Gestaltung dieser zwei Tage!

Inspirieren. Vorausdenken. Mitgestalten.

Unsere Konferenz richtet sich an alle Macher und Entscheider in der Genossenschaftlichen Finanzgruppe. Gemeinsam mit Ihnen wollen wir auch in diesem Jahr Trends und Entwicklungen aufzeigen, die die zunehmende Digitalisierung in der Bankenwelt mit sich bringt. Sie und Ihr Geschäft stehen immer im Mittelpunkt unseres Handelns und Denkens. Wir möchten diese beiden Konferenztage deswegen gemeinsam mit Ihnen gestalten und Sie dazu einladen, uns schon bei Ihrer Anmeldung zur Konferenz Ihre Themenwünsche mitzuteilen. Vernetzen Sie sich, tauschen Sie sich aus und profitieren Sie so vom gesammelten Know-how der genossenschaftlichen Welt.

Was erwartet Sie?

Die GENOKON setzt sich aus vielen verschiedenen Formaten zusammen, die teilweise auch zeitgleich angeboten werden. Sie können sich so Ihren eigenen Konferenzablauf zusammenstellen. Darüber hinaus haben Sie an beiden Tagen die Möglichkeit, sich im Ausstellerbereich über weitere Unternehmen aus unserem Umfeld zu informieren und die Pausen für einen persönlichen Austausch im kleineren Kreis zu nutzen.

Am 2. Konferenztag wird die GENOKON zum Barcamp. Ein Barcamp ist ein Tagungsformat, bei dem die Inhalte von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern selbst gestaltet werden. Jeder kann morgens seine Themenwünsche ganz spontan platzieren und so vom Zuhörer zum Vortragenden werden – sei es mit einem Vortrag, einer Diskussionsrunde oder einem Workshop. Es geht dabei nicht um eine perfekte Vorbereitung, sondern darum, eigene Themen aufzugreifen und zu teilen, die sich vielleicht sogar erst am Tag davor im Rahmen einer Diskussion ergeben haben. Ergreifen Sie die Initiative, teilen Sie Ihr Wissen und Ihre Erfahrungen und setzen Sie so eigene Impulse.

Unsere brandneue Konferenz-App unterstützt sie dabei, sich schon im Vorfeld laufend zu informieren und zu vernetzen, Ihre ganz individuelle GENOKON für sich zu planen und so stets den Überblick zu behalten, damit Sie nichts verpassen.

Abends laden wir Sie zu einer stilvollen Party in der Galerie des Hotels ein: Packen Sie Ihre Hosenträger, Knickerbocker oder Ihr Fransenkleid ein und tauchen Sie ein in das Berlin der 20er-Jahre. Feiern Sie mit uns bei Live-Musik und passender Kulisse mit Blick auf die Spree.

Die Kosten für die zweitägige Veranstaltung betragen 299,- EUR zzgl. MwSt. pro Person. Einzeltagesanmeldungen sind ausgeschlossen. Anmeldeschluss ist der 09. April 2020.

Auf wen Sie sich unter anderem auf der GENOKON 2020 freuen können:

Astrid Rolle

Moderatorin: Echt. Gut Unterhalten.

„Von der Rolle“ ist sie so gar nicht, auch wenn der Wortwitz nahe liegt. Im Gegenteil: Astrid Rolle überzeugt mit gekonnter und professioneller Moderation auf allen Kanälen und macht auch als Talkmasterin eine gute Figur. Stets gelassen, gut gelaunt und garantiert bestens vorbereitet – so kennt man die Moderatorin von Events, Galas, Sportveranstaltungen und Business-Events. Die Talkerin versteht es meisterhaft, eine entspannte Stimmung zu schaffen und so ihrem Gegenüber die interessantesten Geschichten zu entlocken.

Astrid Rolle ist gelernte TV-Journalistin, Produzentin und Moderatorin verschiedenster Formate. Sie weiß, wie man Interviews gestaltet und Themen schnell und nachvollziehbar aufbereitet, um sie einem breiten Publikum zu präsentieren. Ihre brillante Fragetechnik – im lockeren Ton, aber stets die Fakten im Auge – entlockt ihren Gesprächspartnern die interessantesten Geschichten.

Jens Fehlhauer

Digitale Baufinanzierung in den 20er Jahren

Schon der griechische Philosoph Heraklit wusste: „Nichts ist so beständig wie der Wandel.“ Die Bereitschaft, bestehende Konzepte immer wieder zu überprüfen und für Erweiterungen und Innovationen aufgeschlossen zu sein, ist eine zentrale Voraussetzung für einen dauerhaften Erfolg. Jens Fehlhauer sieht die digitale Plattform als eigenes Ökosystem und zeigt Ihnen seine Vision einer vernetzen und komplexen Welt mit viel Freiraum für neue Entwicklungen und spannende digitale Projekte.

Jens Fehlhauer hat sein Berufsleben fast ausschließlich in der Genossenschaftlichen FinanzGruppe verbracht. Das ermöglicht ihm einen fundierten Einblick in die genossenschaftliche Welt und ihre Bedürfnisse. Seit 2008 ist er Geschäftsführer bei GENOPACE und verknüpft damit optimal die Integration der digitalen Plattform in der Genossenschaftlichen Finanzgruppe.

Monika Matschnig

Lassen Sie Ihre Leistungen sichtbar werden! 

Unsere Körpersprache – Haltung, Gestik, Mimik – und die Stimme machen über 80 % unserer Wirkung aus. Mit unserer Körpersprache zeigen wir stets unsere wahren Gedanken und Gefühle und präsentieren uns entweder souverän oder unsicher. Der Körper ist verräterisch, manchmal mehr als uns lieb ist. Denn was wir auch sagen oder nicht sagen, der Körper verrät immer die Wahrheit. Und obwohl vieles unbewusst abläuft, können Sie Ihre Körpersprache verbessern. Wir wirken immer – die Frage ist nur WIE?

Monika Matschnig ist Diplom-Psychologin, Universitätsdozentin und Bestsellerautorin. Die mehrfach ausgezeichnete Keynote-Speakerin arbeitet unter anderem als Beraterin und Coach und hält jährlich mehr als hundert Vorträge. Sie gehört zu den gefragtesten Vortragsrednerinnen und Beraterinnen für Körpersprache und Wirkungskompetenz im deutschsprachigen Raum.

Holger Eggert

Mindset – Das wichtigste Werkzeug der Zukunft

In einer Welt, in der sich sowohl Herausforderungen als auch Lösungen ständig wandeln, ist das wichtigste Werkzeug das richtige Mindset. Diese Erkenntnis wird gerade überall propagiert, aber was bedeutet das in der Praxis? Wie etabliert man ein neues Mindset bei sich selbst, bei Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und in der gesamten Organisation? Holger Eggert stellt in seinem Vortrag den Prozess und die Methoden vor, um genau das zu erreichen und erklärt, warum wir das immer noch schwierig finden.

Holger Eggert arbeitet seit über 20 Jahren bei Start-ups und namhaften Unternehmen an der Schnittstelle von Produkt- und Organisationsstrategie. Er hilft Teams dabei, Produkte zu entwickeln, die von Millionen von Menschen genutzt werden. Er war unter anderem für die Deutsche Telekom, Daimler und Google tätig und ist regelmäßig als Gast-Dozent und Konferenzsprecher unterwegs.

Björn Braune

Erfolgreiche Digitalisierung von Prozessen

Jeden Tag gibt es neue Apps und digitale Services, die uns das Leben erleichtern sollen. Doch wieso sind manche Apps unverzichtbar geworden, andere digitale Services aber ein konstantes Ärgernis? Wie transformiert man analoge Prozesse in die digitale Welt und verbessert dabei Abläufe, Benutzerfreundlichkeit und Serviceorientierung? Björn Braune erklärt, wie man Prozesse erfolgreich und benutzerfreundlich digitalisieren kann und Softwareentwicklern gleichzeitig ein solides Fundament für die Entwicklung bietet.

Björn Braune hat umfangreiche Erfahrung als UX Architect und Berater. Er arbeitet seit 20 Jahren im digitalen Bereich und ist derzeit als Expert Usability Engineer und Consultant bei Zühlke Engineering tätig. Unter seiner Mitarbeit wurden Prozesse digitalisiert und agile Methoden etabliert. Zu seine Kunden zählen u.a. ThyssenKrupp, Eppendorf, HSBC, Bosch, Audi und Ernst & Young.

Konferenzanmeldung

Mit dem Absenden des Formulars melden Sie sich verbindlich zur Teilnahme an unserer Konferenz am 27. und 28. Mai 2020 an. Die Kosten für die zweitägige Veranstaltung betragen 299,- zzgl. MwSt. pro Person. Einzeltagesanmeldungen sind ausgeschlossen. Sie erhalten in den kommenden zwei Wochen eine Bestätigung Ihrer Anmeldung und damit den Zugang zum geschützten Konferenzbereich. Bitte beachten Sie, dass unser Teilnehmerkontingent begrenzt ist. Anmeldeschluss ist der 09. April 2020.









Rechnungsinformation: (falls abweichend)




Ich nehme teil (299,- zzgl. MwSt. pro Person):



Bemerkungen:


Informationen

Übernachtung:
Die Übernachtung ist nicht in der Tagungspauschale enthalten. Wir haben Zimmerkontingente für Sie im NH Hotel Alexanderplatz und im nhow Berlin bereitgestellt, worüber Sie ein Zimmer auf eigene Kosten buchen können. Das Kontingent wird bis zum 09. April 2020 vorgehalten.

Stornierung:
Sollten Sie Ihre Teilnahme an der Konferenz absagen müssen, bitten wir Sie, uns dies unverzüglich schriftlich an konferenz@genopace.de mitzuteilen. Stornierungen werden nur in schriftlicher Form und bis zum 09. April 2020 kostenfrei akzeptiert, danach stellen wir Ihnen 50 % der Teilnahmegebühr in Rechnung.


Ich habe die Teilnahmebedingungen und Datenschutzhinweise gelesen und akzeptiere diese*.

Senden

* Pflichtfelder

Mit der Anmeldung zur GENOKON 2020 werden folgende Allgemeine Teilnahmebedingungen anerkannt:

1. Anmeldung

Die Anmeldung zu der Veranstaltung ist verbindlich. Die Anmeldung wird durch Zusendung der Rechnung bestätigt. Falls eine Anmeldung nicht berücksichtigt werden kann, so wird dies der/dem Angemeldeten mitgeteilt. Die Registrierung ist nur bei einer vollständig ausgefüllten Tagungsanmeldung möglich. Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Bei Überbuchung behalten wir uns das Recht vor, die Teilnehmerzahl pro Institut zu begrenzen. Anmeldeschluss ist der 09. April 2020.

2. Teilnahmegebühr

Die Teilnahmegebühr beträgt 299,– Euro zzgl. 19 % MwSt. Darin enthalten sind:

  • Tagungskosten, Lunch, Pausenerfrischungen für beide Tage
  • Abendveranstaltung am 27. Mai 2020

3. Zahlungsbedingungen

Die Rechnung über die Teilnahmegebühren erhalten Sie nach erfolgter Anmeldung. Die Teilnahme an der Tagung ist nur nach fristgerechtem Zahlungseingang möglich.

4. Stornierung der Anmeldung

Sollten Sie Ihre Teilnahme an der Konferenz absagen müssen, teilen Sie uns dies unverzüglich schriftlich an konferenz@genopace.de oder in einer anderen Schriftform mit. Stornierungen werden nur in schriftlicher Form und bis zum 09. April 2020 kostenfrei akzeptiert. Bei einer Stornierung nach dem 09. April 2020 stellen wir Ihnen 50 % der Teilnahmegebühr in Rechnung. Wir werden die Teilnahmegebühr, ggf. nach Abzug der Stornogebühr, umgehend an den Teilnehmer zurückerstatten. Unbenommen bleibt das Recht des Teilnehmers, uns jederzeit einen Ersatzteilnehmer zu benennen.

5. Höhere Gewalt

Sofern die Veranstaltung aufgrund höherer Gewalt, nicht zu vertretender behördlicher Anordnung oder anderer vom Veranstalter nicht zu vertretender Gründe nicht stattfinden kann oder die Durchführung unzumutbar geworden sind, trägt jede Vertragspartei ihre bis dahin angefallenen Kosten selbst. Für Schäden oder Nachteile der/des Teilnehmenden haftet der Veranstalter nicht. Ist der Veranstalter durch höhere Gewalt oder wegen anderer von ihm nicht zu vertretender Gründe genötigt, einen Veranstaltungsbereich zeitweise oder für längere Zeit zu räumen oder die Veranstaltung zu verschieben oder zu kürzen, so begründet dies keine Rücktrittsrechte und ebenso keine sonstigen Ansprüche, insbesondere auch keine Schadensersatzansprüche der/des Teilnehmenden gegen den Veranstalter, es sei denn, dem Veranstalter oder seinen Erfüllungsgehilfen ist ein vorsätzliches oder grob fahrlässiges Handeln vorwerfbar.

6. Haftung

Die Teilnehmenden besuchen die Veranstaltungen auf eigene Gefahr. Die Haftung des Veranstalters oder der von ihnen beauftragten Personen für Schäden, insbesondere für solche aus Unfällen, Beschädigungen, Verlust oder Diebstahl, ist ausgeschlossen, es sein denn, dass der Schaden auf einem vorsätzlichen oder grobfahrlässigen Verhalten des Veranstalters oder seiner Erfüllungsgehilfen oder auf der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit beruht.

Datenschutzhinweise für Genopace Veranstaltungen

Stand: März 2019.

Mit diesen Datenschutzhinweisen unterrichten wir Sie, wie personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet und genutzt werden, wenn Sie sich für die eine Veranstaltung bei Genopace anmelden, diese besuchen und wie wir die Daten im Nachgang der Veranstaltung verwenden. Diese Datenschutzhinweise gelten ergänzend zur Datenschutzerklärung, in der die allgemeine Datenverarbeitung in Bezug auf unsere Website beschrieben wird.

1. Ansprechpartner

Verantwortlicher im Sinne der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten der Veranstaltungsteilnehmer (nachfolgend „Sie“) im Rahmen der Anmeldung, Durchführung und Dokumentation der Veranstaltung bei Genopace (nachfolgend „Veranstaltung“) ist die GENOPACE GmbH, Klosterstraße 71, 10179 Berlin  (nachfolgend: „GENOPACE“ oder „wir“). Für Rückfragen zur Anmeldung und Durchführung der Veranstaltung einschließlich der diesbezüglichen Datenverarbeitung können Sie sich jederzeit an info@genopace.de wenden. Bei Fragen und Anregungen zum Thema Datenschutz stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Sie können Ihre Datenschutzanliegen gerne per E-Mail an unseren Datenschutzbeauftragten unter datenschutz@genopace.de richten. Unsere vollständigen Kontaktdaten finden Sie hier.

2. Datenverarbeitung im Zusammenhang mit der Veranstaltung

2.1 Anmeldung Für die Anmeldung zur Veranstaltung erheben wir verschiedene personenbezogene Angaben. Üblicherweise handelt es sich dabei um Titel, Anrede, Name, Vorname, Unternehmen und ggf. Position sowie Kontaktdaten (z.B. E-Mail-Adresse, Telefonnummer). Diese Daten werden nachfolgend zusammenfassend „Teilnehmerdaten“ genannt. Wir erheben die Teilnehmerdaten im Rahmen der Anmeldung. Pflichtangaben sind als solche gekennzeichnet. Wir verwenden Ihre Teilnehmerdaten, um die Veranstaltung zu planen und zu organisieren (z.B. im Hinblick auf die erwartete Teilnehmerzahl), im Zuge der Kommunikation ggf. mit Ihnen Kontakt aufzunehmen und die Anmeldung durchzuführen (z.B. um Namensschilder und Teilnehmerlisten vorzubereiten und ggf. begrenzte Plätze zuzuteilen). Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ggf. haben Sie auch die Möglichkeit, weitere Informationen im Rahmen der Anmeldung anzugeben (z.B. Angaben zu Interessen und Wünschen, mit denen Sie uns weitere Details zu Ihrem geplanten Veranstaltungsbesuch mitteilen). Diese Daten werden nachfolgend zusammenfassend „freiwillige Angaben“ genannt. Wir möchten Ihre Bedürfnisse hinsichtlich Ihrer persönlichen Teilnahme an der Veranstaltung so gut wie möglich erfüllen und unsere Veranstaltung optimal auf die Interessen der Teilnehmenden anpassen. Dafür nutzen wir neben den freiwilligen Angaben ggf. auch Daten aus unserer Partnerbeziehung mit Ihnen. Diese Daten werden nachfolgend zusammenfassend „Bestandsdaten“ genannt. Wenn wir anhand Ihrer Teilnehmerdaten feststellen, dass in unserer Kunden- und Partnerdatenbank weitere Informationen vorhanden sind, nutzen wir auch diese Bestandsdaten im Zusammenhang mit den Teilnehmerdaten, um die Informationen zur Veranstaltung und ggf. die Veranstaltung selbst optimal auf Ihre Bedürfnisse und Interessen abzustimmen. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, beruhend auf unserem gemeinsamen Interesse an einer möglichst auf die Teilnehmerinteressen bezogenen Veranstaltung. Wir speichern die Teilnehmerdaten und ggf. die freiwilligen Angaben in Verbindung mit Ihren Bestandsdaten für die Dauer unserer Geschäftsbeziehung.

2.2 Teilnahme an der Veranstaltung Im Rahmen der eigentlichen Veranstaltung nutzen wir Ihre Teilnehmerdaten ggf. aus organisatorischen Gründen (ggf. um Ihre Anwesenheit festzustellen). Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

2.3 Foto- und Videoaufnahmen Im Rahmen der Veranstaltung werden Foto- und Videoaufnahmen angefertigt. Wir möchten damit die Möglichkeit sicherstellen, die Veranstaltung für interne Zwecke oder zum Zweck der Außendarstellung zu dokumentieren. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, den Fotografen bzw. Kameramann anzusprechen und zu erklären, dass Sie keine Aufnahmen Ihrer Person wünschen. Sie können uns auch im Nachgang der Veranstaltung unter den in Ziffer 1 genannten Kontaktdaten erreichen und mitteilen, dass Sie der Speicherung der Aufnahmen von Ihrer Person widersprechen möchten. Rechtsgrundlage für die mit der Anfertigung der Aufnahmen verbundene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, beruhend auf unserem Interesse an der Dokumentation der Veranstaltung und unserer Außendarstellung. Wir speichern die Foto- und Videoaufnahmen im Rahmen unserer Dokumentation für die Dauer unserer Geschäftstätigkeit. Wir möchten die angefertigten Aufnahmen gern im Rahmen unserer Außendarstellung auf unserer Website und in unseren Social Media Profilen (Twitter, Linkedin, Xing, YouTube) im Zusammenhang mit der Dokumentation der Veranstaltung verwenden. Hierfür möchten wir einzelne Aufnahmen zunächst bearbeiten (z.B. durch Wahl des Bildzuschnittes) und die bearbeiteten Aufnahmen auf die Websites hochladen. Die jeweiligen Websites sind frei im Internet und damit weltweit abrufbar. Die Unterseiten dieser Websites einschließlich etwaiger Foto- und Videoaufnahmen können über Suchmaschinen aufgefunden werden. Die Anbieter der Social Media-Plattformen verarbeiten und nutzen Daten, die auf den Plattformen eingestellt sind, überdies ggf. für eigene Zwecke. Diese Datenverarbeitung ist unserer unmittelbaren Kontrolle entzogen. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung sind auch in den Datenschutzhinweisen der jeweiligen Anbieter der Social Media-Plattformen enthalten, die in unserer Datenschutzerklärung für die Website verlinkt sind. Sobald die Inhalte in den Plattformen eingestellt sind, können Dritte (z.B. fremde Nutzer der Plattformen) die Inhalte zur Kenntnis nehmen, teilen oder ggf. herunterladen. Es werden grundsätzlich vor allem Aufnahmen der Bühne, des Podiums oder der Speaker und etwaiger Präsentationen veröffentlicht. Einzelaufnahmen von Teilnehmern werden grundsätzlich nicht veröffentlicht. Es erfolgt keine Nennung der Namen von auf den Aufnahmen abgebildeten Teilnehmern. Sie können uns unter den in Ziffer 1 genannten Kontaktdaten erreichen und mitteilen, dass Sie der Verwendung der Aufnahmen, auf denen Sie identifiziert werden können, widersprechen möchten. Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, beruhend auf unserem berechtigten Interesse an der Dokumentation und Bewerbung unserer Veranstaltung sowie unserer Außendarstellung. Üblicherweise erfolgt eine Veröffentlichung der Aufnahmen im Zeitraum von bis zu 48 Monaten nach der Veranstaltung.

2.4 Informationen im Nachgang Wir verwenden Ihre Teilnehmerdaten auch, um Ihnen im Nachgang ggf. Unterlagen, die Präsentationen unserer Referenten oder weitere Informationen zur Veranstaltung zukommen zu lassen. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

2.5 Zukünftige Veranstaltungen Wir speichern den Umstand, dass Sie die Veranstaltung besucht haben im Zusammenhang mit Ihren Bestandsdaten, um Sie ggf. auf zukünftige ähnliche Veranstaltungen hinweisen zu können. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, beruhend auf unserem Interesse an der Bewerbung unserer zukünftigen Veranstaltungen. Wir speichern diese Daten für die Dauer unserer Geschäftsbeziehung.

3. Weitergabe von Daten

Eine Weitergabe der von uns im Rahmen der Anmeldung oder der Veranstaltung erhobenen Daten erfolgt grundsätzlich nur, wenn:

  • Sie Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO erteilt haben,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse am Unterbleiben der Weitergabe der Daten besteht,
  • wir nach Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO zur Weitergabe gesetzlich verpflichtet sind oder
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen oder für die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist, die auf Ihre Anfrage hin erfolgen,
  • soweit dies in diesen Datenschutzhinweisen (insbesondere im Hinblick auf die Veröffentlichung von Foto- und Videoaufnahmen auf den Social Media Plattformen) ausgeführt ist.

Ein Teil der in diesen Datenschutzhinweisen beschriebenen Datenverarbeitung kann durch unsere Dienstleister erfolgen. Neben den in diesen Datenschutzhinweisen erwähnten Dienstleistern können hierzu insbesondere Rechenzentren, die die Anmeldemaske und Datenbanken speichern, IT-Dienstleister, die unsere Systeme warten, sowie Beratungsunternehmen gehören. Sofern wir Daten an unsere Dienstleister weitergeben, dürfen diese die Daten ausschließlich zur Erfüllung ihrer Aufgaben verwenden. Die Dienstleister wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt. Sie sind vertraglich an unsere Weisungen gebunden, verfügen über geeignete technische und organisatorische Maßnahmen zum Schutz der Rechte der betroffenen Personen, gewährleisten ein angemessenes Datenschutzniveau und werden von uns sorgfältig kontrolliert. Darüber hinaus kann eine Weitergabe in Zusammenhang mit behördlichen Anfragen, Gerichtsbeschlüssen und Rechtsverfahren erfolgen, wenn es für die Rechtsverfolgung oder -durchsetzung erforderlich ist.

4. Ihre Rechte

Ihnen steht jederzeit das Recht zu, Auskunft über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu verlangen. Wir werden Ihnen im Rahmen der Auskunftserteilung die Datenverarbeitung erläutern und eine Übersicht der über Ihre Person gespeicherten Daten zur Verfügung stellen. Falls bei uns gespeicherte Daten falsch oder nicht mehr aktuell sein sollten, haben Sie das Recht, diese Daten berichtigen zu lassen. Sie können außerdem die Löschung Ihrer Daten verlangen. Sollte die Löschung aufgrund anderer Rechtsvorschriften ausnahmsweise nicht möglich sein, werden die Daten gesperrt, so dass sie nur noch für diesen gesetzlichen Zweck verfügbar sind. Sie können die Verarbeitung Ihrer Daten außerdem einschränken lassen, z. B. wenn Sie der Auffassung sind, dass die von uns gespeicherten Daten nicht korrekt sind. Ihnen steht auch das Recht auf Datenübertragbarkeit zu, d. h. dass wir Ihnen auf Wunsch eine digitale Kopie der von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten zukommen lassen. Um Ihre hier beschriebenen Rechte geltenden zu machen, können Sie sich jederzeit an die oben in Ziffer 1 genannten Kontaktdaten wenden. Dies gilt auch, sofern Sie Kopien von Garantien zum Nachweis eines angemessenen Datenschutzniveaus erhalten möchten. Sie haben schließlich das Recht sich bei der für uns zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde zu beschweren. Sie können dieses Recht bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend machen. In Berlin ist die zuständige Aufsichtsbehörde: Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Friedrichstr. 219, 10969 Berlin.

Widerrufs- und Widerspruchsrecht. Sie haben gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO das Recht, eine einmal erteilte Einwilligung jederzeit uns gegenüber zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Soweit wir Ihre Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO verarbeiten, haben Sie gemäß Art. 21 DSGVO das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten einzulegen und uns Gründe zu nennen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben und die Ihrer Meinung nach für ein Überwiegen Ihrer schutzwürdigen Interessen sprechen. Geht es um einen Widerspruch gegen die Datenverarbeitung zu Zwecken der Direktwerbung, haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das auch ohne die Angabe von Gründen von uns umgesetzt wird. Im Hinblick auf die Anfertigung der Foto- und Videoaufnahmen können Sie auch jederzeit den Fotografen oder Kameramann ansprechen und ihm mitteilen, dass Sie keine Aufnahmen Ihrer Person wünschen. Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine formlose Mitteilung an die an die oben genannten Kontaktdaten.

Anfahrt

Erhalten Sie hier Ihre persönliche Anfahrtsroute.

Ansprechpartnerinnen

Sie haben noch Fragen? Unser Konferenz-Team ist gerne für Sie da. konferenz@genopace.de